Das Kleinwalsertal im Detail

Inmitten majestätischer Gipfel liegt das österreichische Hochgebirgstal in einer Höhenlage von 1.100 bis 1.250 Metern am Nordrand der Alpen. 

Mehr erfahren

Die Walser Berge grenzen im Osten und Südosten an die Lechtaler Alpen, nach Norden hin öffnet sich das Alpenvorland und der Große Widderstein (2.536 m) grenzt im Süden und Westen an das Lechquellengebirge/Arlberg und den Bregenzerwald.

 

Das Tal wurde um 1270 von Walsern besiedelt, einer Volksgruppe, die aus dem oberen Wallis (Schweiz) zuwanderte. Der Dialekt hat sich noch recht gut erhalten und unterscheidet sich deutlich von den Nachbarn in Vorarlberg und im Allgäu.

Während sich die Walser entlang der Breitach ansiedelten, blieben die Seitentäler reines Alpgebiet - ursprünglich und naturbelassen. Vier Berge sind mit Bergbahnen für Sie erschlossen. Selbst im Sommer stehen Ihnen acht Bergbahnen und Sessellifte zur Verfügung.

Heute leben in den drei Dörfern Riezlern, Hirschegg und Mittelberg mit Baad etwa 5.000 Menschen, die zum großen Teil im Tourismus tätig sind und sich auf Ihren Besuch freuen.

Meine Erlebnisse im Winter - Kleinwalsertal Webshop

Einfach mal dem Alltag entfliehen und auf leisen Sohlen durch die glitzernde Winterlandschaft wandern. Gipfelglück mitten im Winter. Erleben Sie den Winter im Kleinwalsertal - buchen Sie jetzt Ihr Erlebnis.

Scroll to top