Langlaufen: Ab auf die Loipe

Der Natur ganz Nahe sein und die Ruhe genießen - abseits vom Trubel der Skipisten und trotzdem schneesicher von Dezember bis April. Das finden Sie auf den drei Langlaufloipen im Kleinwalsertal. Skating oder klassischer Skilanglauf - hier werden Ihnen beide Wünsche erfüllt.

Mehr erfahren

>>> Aktuell geöffnete Loipen

Langlaufen, aber richtig!

Der Walser Ski- und Snowboardlehrer Gotthard Paul zeigt die wichtigsten Aufwärm-Übungen und Technik-Tipps für Langläufer im Video.

Wussten Sie schon?

Was im Sommer die Vitalwege sind, sind im Winter unsere Vitalloipen. Lesen Sie hier alles über die Vitalloipen und die Einteilung der Loipen in Impulse.

Alle Loipen im Kleinwalsertal

Steinbock Loipe

Die Loipe wird bei entsprechender Schnee-/Wetterlage vom 03.12.2016 gespurt.

Schwende Loipe / Küren-Wäldele-Egg Loipe

Die Loipen werden bei entsprechender Schnee-/Wetterlage vom 17.12.2016 gespurt.

Genaue Informationen zu den Öffnungszeiten der Loipen finden Sie ab Dezember in unserem Schneebericht.

Steinbock Loipe [Streckenübersicht]

Die Steinbockloipe führt vom Ortseingang Mittelberg bis nach Baad am Talende. Der Ein- bzw. Ausstieg ist an mehreren Stellen möglich. Beim Einstieg in Bödmen befindet sich eine rund 100 m lange Übungsstrecke.

Leichte bis mittelschwere Loipe - zwei schwere Aufstiege bzw. Abfahrten (Höhenunterschied: 180m)
 

Gesamtlänge ca. 15 km
Klassik | Skating ca. 15 km | 5 km (in Bödmen)
Leicht

[Bödmen-Baad] Bödmen - Wiesele - Gemstelboden - Baad - Bödmen | ca. 8 km

[Skatingloipe] Bödmen - Wiesele - Gemstelboden - Baad - Bödmen | ca. 5 km

Mittelschwer [Ahorn] Bödmen - Gruaba - Mittelberg - Tobel - Bödmen | ca. 5 km
Schwer [Duura] Baad - Duuratal - Baad | ca. 2 km 
Einstiege Mittelberg - Tobel | Hotel Alpenrose | Skischule Bödmen | Baad
Einkehrmöglichkeiten Café Malefitz | Aparthotel | Baad

Weitere Informationen: http://www.steinbockloipe.at

Schwende Loipe [Streckenübersicht]

Beginnend im Ortsteil Außerschwende in Riezlern zieht sich die Schwendeloipe über den Straußberg hinauf zum Gasthof Hörnlepaß und über Außerwald wieder zurück. Beim Gasthof Bergblick befinden sich großzügige Übungsschleifen für klassische und freie Lauftechnik.

Leichte bis mittelschwere Loipe - eine schwere Abfahrt (Höhenunterschied 150 m)
 

Gesamtlänge ca. 12 km
Klassik | Skating ca. 12 km | 2,5 km (Gasthof Bergblick)
Leicht
  • Straußberg: Gasthof Bergblick - Straußberg - Gasthof Bergblick | ca. 4,5 km
  • Skatingloipe | ca. 2,5 km
Mittelschwer
  • Hörnlepass: Straußberg - Hörnlepass - Unteres Hörnle - Hörnlepass - Straußberg | ca. 7,5 km

Einstiege

Riezlern - Ausserschwende (Sonnenburg, Bergblick) | Außerwald (Hörnlepass)

Einkehrmöglichkeiten

Hotel Bellevue | Genussgasth. Sonnenburg | Gasth. Bergblick | Alpengasth. Hörnlepass

Küren-Wäldele-Egg Loipe
[Streckenübersicht Küren-Wäldele] | [Streckenübersicht Egg]

Beginnend in Hirschegg Au zunächst talauswärts, dann mäßig ansteigend in Richtung Oberwäldele und zurück zum Ausgangspunkt. Separate Schleifen Küren (3,5 km) und Wäldele (3 km). Es besteht die Möglichkeit auf insgesamt 13 km zu verlängern (Egg). Hier geht es zunächst talauswärts nach Riezlern-Egg, dann leicht ansteigend in südwestlicher Richtung vorbei an der Bergstation des Mahdtalliftes auf den Höhenrücken und zurück zum Ausgangspunkt. 

Mittelschwere Loipe - zwei schwere Aufstiege bzw. Abfahrten (Höhenunterschied 260 m)

Gesamtlänge ca. 13 km
Klassik ca. 13km
Mittelschwer
  • [Küren-Wäldele] Hirschegg Au - Küren - Oberwäldele - Hirschegg Au | ca. 7 km
  • [Egg] Bushalt Sonnegg - Eberlehof - Rodellift - Bushalt Sonnegg | ca. 6 km
Einstieg Hirschegg Au | Wäldele | Oberwäldele | Riezlern - Egg

Einkehrmöglichkeiten

Schneebar Rodellift | Eberlehof | Gasth. Hammerer | Alpenhotel Küren

   
Scroll to top