GenussWirt Haller's | © Kleinwalsertal Tourismus eGen

08. Jan. 2020 · Genuss / Kulinarik
Jasmin Gabler

Kleines Tal mit großem Genussfaktor

Ein bekanntes Sprichwort besagt, viele Köche verderben den Brei - nicht so im Kleinwalsertal. Das Tal hat eine hohe Dichte an Genuss-Lokalen.

Nicht umsonst wurde das Kleinwalsertal zu Österreichs GenussRegion 2019 ernannt. Vom fünf Gänge Menü beim Genusswirt bis zur urigen Brotzeit auf der Alm.

Einfach lecker. Beim herrlichen Panoramablick über traumhafte Bergkämme schmeckt tolles Essen natürlich gleich nochmal so gut.

 

GenussWirt Walserstuba | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Oliver Farys

Unser kleines Tal steht ganz im Zeichen des Genusses. So sieht es auch der Gault-Millau Österreich.

Der Restaurantführer Gault-Millau gilt neben den Guide Michelin zu den einflussreichsten Restaurantführern, so sind die Gault-Millau Kochmützen für herausragenden Genuss sehr begehrt und schwer zu bekommen.

Bei der Gault-Millau-Zeugnisvergabe ganz vorne mit dabei war die Kilian Stuba aus Hirschegg mit 4 Hauben von möglichen 5.

GenussWirt Haller's | © Kleinwalsertal Tourismus eGen

Österreichweit wurden 692 Restaurants Gault-Millau Hauben verliehen. Gleich 5 Restaurants im Kleinwalsertal wurden mit den beliebten Kochmützen ausgezeichnet.

Wir freuen uns für alle ausgezeichneten Restaurants.

GenussWirt Walserstuba | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Oliver Farys

Der Schlüssel für Genuss wurde im Walsertal gefunden

Walser Gastronomen haben verstanden, dass lukullischer Genuss bereits bei den Zutaten beginnt. So wird bei der Zubereitung besonders viel Wert auf regionale Produkte gelegt.

Frische Milch und Bergkäse, Räucherschinken und Bio-Fleisch der Walser Bauern sorgen für das gewisse Etwas im Essen.

Überzeugen Sie sich am besten selbst von den Qualitäten der GenussRegion Wild und Rind.