Silvester Feuerwerk Mittelberg | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Robert Niederwolfsgruber

09. Nov. 2017 · Familie | Winteraktivitäten
Carolin Schratt

Silvester feiern im Kleinwalsertal

Veranstaltungen, Restaurant-Empfehlungen und Insidertipps für Ihre Silvesterfeier und für einen guten Rutsch ins neue Jahr

Bezirksmusikfest Party Feiern | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

Tipp 1: Open-Air Silvesterfeier

Ab 21:00 Uhr wird der Gemeindeplatz in Riezlern zur Partyzone erklärt: Für die richtige Stimmung sorgt die Live-Band „Blaumeisen“ aus der Schweiz, für die Wärme von innen alkoholische und nichtalkoholische Getränke und kleine Speisen. Und weil zu einer ordentlichen Silvesterfeier irgendwie auch ein wenig Silvesterfeuer gehört, gibt es eine heiße Feuershow! Der Eintritt ist natürlich frei. Schlechtes Wetter ist übrigens keine Ausrede um nicht vorbeizuschauen – ein Teil der Fläche ist wettergeschützt.

Tal-Panorama bei Nacht | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Frank Drechsel

Tipp 2: Beobachtungspunkte für den schönsten Sternen-Himmel

Ob in Riezlern, Hirschegg oder Mittelberg – in jedem Ort gibt es tolle Beobachtungsposten für sternenklare Nächte! Wer vom Casinoplatz dem Westeggweg Richtung Söllereck folgt, hat schon bald den besten Blick auf Riezlern. In Hirschegg ist der beste Aussichtspunkt hinter dem Hotel Birkenhöhe, rechts am Skikuli Parsenn vorbei. Von Mittelberg aus sollte man sich im Höfle positionieren: Am Skilift Wildental vorbei und die Straße hinauf bis zum Abzweig Richtung Schwabenhütte ist am linken Rand der Skipiste bzw. am Wanderweg die ultimative Aussicht auf das Tal geboten. 

 

Winterwandern im Kleinwalsertal | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Oliver Farys

Tipp 3: Winterwanderung am Schwarzwasserbach

„In der vollkommenen Stille hört man die ganze Welt.“ Manche halten es am Silvestertag wie Kurt Tucholsky: Sie genießen die winterliche Stille vor dem Silvestertrubel und lassen das vergangene Jahr in Gedanken Revue passieren. Bei einer Wanderung am Schwarzwasserbach klappt das hervorragend! Von Riezlern aus gelangt man über die Eggstraße und den Kesselschwandweg hinunter zur eindrucksvollen Naturbrücke. Dem Weg folgen und über den Kesselschwand hinunter zum Schwarzwasserbach. Rückweg über den Ortsteil Egg nach Riezlern. Varianten und weitere Einstiegsmöglichkeiten gibt es bei der Detailbeschreibung.

GenussWirt Walserstuba | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Oliver Farys

Tipp 4: Silvesteressen: Fondue bis Gala-Dinner

Kulinarisches Verwohnprogramm oder einfach Gaudi mit der Familie haben –wofür Sie sich auch am Silvesterabend entscheiden: Bald reservieren!

Alpengasthof Hörnlepass: Buffet & Musik
Cuisino im Casino: Gala-Dinner mit Comedyshow
Sporthotel Walliser: Grosses Silvesterbuffet mit DJ
Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg: Silvester-Gala-Menü mit Live-Musik

Altes Walserhaus in Bödmen | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

Tipp 5: Das Neujahrsspringen erleben

Schon einmal etwas vom Neujahrsspringen gehört? Nein, nicht das Skispringen zum Jahreswechsel. Hierbei handelt es sich um einen schönen Walser Brauch: Am Silvestertag ist es nämlich Tradition, dass die Schulkinder von Haus zu Haus „springen“, meistens zu zweit oder zu dritt, um den Bewohnern ein gutes neues Jahr zu wünschen. Dabei singen sie oft ein Lied oder tragen ein Gedicht vor. Zur Belohnung bekommen sie ein paar Münzen.

Einheimische erzählen übrigens noch gern von ihrem eigenen Neujahrsspringen: Kamen sie beim Bäcker vorbei, steckte er ihnen Brot oder Süßes zu, der Metzger Wienerle oder Landjäger – ein Highlight war auch das Skigeschäft: dort gab’s ein Stück Skiwachs. Also unbedingt tagsüber nach den Kindern Ausschau halten, um ihre Neujahrswünsche zu empfangen!

Hirschegg Panorama bei Nacht | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Mit Pauken und Trompeten ins neue Jahr

Ein neues Jahr, ein neues Glück und eine bessere Umwelt! Darauf wollen wir anstoßen und feiern - aber mit Bedacht und umweltschonend.