Geschichten, die das Leben schreibt

Nüüs - Das Magazin im Winter und Sommer

[nüüs] - Neues aus dem Kleinwalsertal

Das Nüüs beinhaltet Geschichten aus dem Kleinwalsertal, der schönsten Sackgasse der Welt - wie wir sind, wie wir leben, was wir tun. Zusammenhalt untereinander, viel Leidenschaft und ein Auge für's Detail machen es möglich, dass wir und unsere Gäste sich hier so wohl fühlen. Lesen Sie was das Kleinwalsertal so besonders macht, begleiten Sie die Planung und Umsetzung von Projekten und überzeugen Sie sich selbst davon!

Geschichten AUS DEM Winter NÜÜS 2019/2020

KARLES GESPÜR FÜR SCHNEE

Karle Bischof ist stellvertretender Pistenchef der Kanzelwandbahn. Er ist Schneemanager, Pistenraupenfahrer, Sprengbeauftragter und Organisator – mit dem Anspruch, gemeinsam mit seinem Team an jedem Tag der Saison den Gästen eine perfekte Piste zu bieten. Sie ackern, schieben, pflügen und ebnen mit ihren PS-starken Pistenraupen so lange, bis sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Unterstützt werden sie dabei von einem Schneemessgerät, um möglichst effizient, ökologisch und ökonomisch zu arbeiten…

MITTENDRIN STATT NUR DABEI - WINTERWANDERN IM KLEINWALSERTAL

Britta Maier ist passionierte Skifahrerin. Trifft man sie in der Regel auf der Piste an, entdeckte sie letzten Winter wieder die vielen Vorteile des Winterwanderns für sich. Abseits vom Trubel der Skigebiete in tief verschneite Schneelandschaften abtauchen und in Ruhe die Natur genießen können: Auf dem Weg ins Wildental erfuhr Britta, was für eine wahre Wohltat es ist, den eigenen Akku im Schongang aufzuladen und den Winter nicht nur im Vorbeifahren sondern hautnah zu erleben.  Nebenbei verrät sie Ihnen die schönsten Strecken zum Winterwandern im Kleinwalsertal... 

Jetzt das ganze Winter Magazin 2019/2020 ansehen

SOMMER NÜÜS 2019 - DIE SCHÖNSTEN GESCHICHTEN

DER GROSSE IMRPOVISATOR

Originell statt konventionell - das ist Mathias 'Matl' Fritz' Motto. Er ist nicht nur Älpler, Jäger und betreibt zwei Hütten. Matl eröffnete die einzig reine Privatskischule in ganz Österreich und serviert auch bald leckeren Kaffee in Hirschegg. Matls Frau Sabine zieht bei allem mit, wenn er seinem Instinkt für neue Lebensprojekte folgt und seine Leidenschaften in die tat umsetzt statt Business-Pläne zu schreiben.

DAS LEBEN IST EIN PONYHOF! UND DER GSCHTRÜBBELHOF NOCH SO VIEL MEHR.

Ein „Durcheinander“ von Menschen und Tieren, dafür steht „Gschtrüübel“ im Walser Dialekt. Und das ist es, was Isabella und Matthias Büttner mit ihrem neu eröffneten Natur-Erlebnishof geschaffen haben: Ein Ort, an dem jeder am Hofleben teilhaben kann und alle im Einklang mit der Natur leben. Kühe, Ziegen, Minischweine, Ponys,… bei allem, was es im Stall zu tun gibt, darf man mit anpacken oder auch einfach nur beobachten. Staunen und Spaß haben, und dabei einen achtsamen und respektvollen Umgang mit Tieren lernen, das ist das Ziel...

JETZT DAS GANZE SOMMER-MAGAZIN ANSEHEN