Naturforscher-Abenteuer Kleinwalsertal

Kleinwalsertal entdecken Unterkünfte finden
Scroll

Spuren lesen - Rätsel lösen - auf Naturforscher-Abenteuerreise sein!

Hoch von der Couch und ab geht’s raus in die Natur. Der Geruch von blühenden Wiesen in der Nase, frische Bergluft im Gesicht und hin und wieder sehen wir auch mal einen Hasen über den Weg hüpfen. Das klingt nach einem Urlaub der besonderen Art.

Neben zahlreichen Bergabenteuern für die ganze Familie bietet das Kleinwalsertal auch viele Naturerlebnisse wie zum Beispiel dem großen Naturforscher-Abenteuer an. Mit spannenden Aufgaben und kniffligen Rätseln in eine wunderschöne Geschichte verpackt, wird die Wanderung für die kleinen Nachwuchsforscher mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis.  Kann Ihre Familie alle Forscheraufgaben lösen? 

DAS GROSSE NATURFORSCHER-ABENTEUER

Expeditionen durch das Kleinwalsertal

  • Natur bewusst erleben und erforschen
    Naturforscherabenteuer | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Bastian Morell

    NATURFORSCHER-ABENTEUER: 

    WILDTIERE

    Burmi und Burmina möchten ihre tierischen Nachbarn kennenlernen. Das Naturforscher-Abenteuer "Wildtiere" vermittelt spielerisch Informationen zu Wildtieren im Gemsteltal. Welche Tiere und welche Spuren gehören wohl zusammen? An einem halben Tag lässt sich auf der 5,5 km langen Tour so manches erkunden. Der gut ausgebaute Wanderweg ist für Mountainbuggys geeignet.

     

    Forscherbuch 

    Band 1 - wildtiere

    Die Natur spielend entdecken und erforschen. Das Naturforscherbuch hilft Kindern die Natur und Tiere im Kleinwalsertal kennenzulernen. Mit kniffligen Forschungsaufgaben geht es gemeinsam auf Erkundungstour mit der ganzen Familie. Entlang des Weges unterstützen Infosäulen beim Lösen der Aufgaben. Das Forscherbuch gibt es für € 8,- pro Familie im Tourismusbüro in Hirschegg. 

     

    Locandy App + Hörspiel 

    Zusätzlich zum Forscherbuch hilft die Locandy App mit spannenden Hörspielen bei der Lösung der Aufgaben. Zu jeder Station liefert die App nochmals wertvolle Informationen und die Originalstimmen vieler Tiere. Bei Erreichen der einzelnen Stationen, wird das jeweils zugehörige Hörspiel freigeschalten. 

  • Unterwegs in der Natur
    Die Natur spielerisch entdecken | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Frank Drechsel

    Naturforscher-abenteuer:

    Band 2 - Schwarzwasserbach

    Unsere Murmeltierfreunde Burmi und Burmina gehen auf Entdeckungstour im Kleinwalsertal.

    Die beiden wollen die Natur und ihre Bewohner gründlich erkunden und erforschen - das geht natürlich nur mit entsprechenden Forschungsexpeditionen. Das Naturforscher-Abenteuer "Schwarzwasserbach" vermittelt spielerisch Informationen und Geheimnisse rund um den Schwarzwasserbach. An einem halben Tag lässt sich auf der 3 km langen Tour so manches erkunden. 

    Forscherbuch

    Band 2 - Schwarzwasserbach

    Die Natur spielend entdecken und erforschen. Das Naturforscherbuch hilft Kindern die Natur und Tiere im Kleinwalsertal kennenzulernen. Mit kniffligen Forschungsaufgaben geht es gemeinsam auf Erkundungstour mit der ganzen Familie. Entlang des Weges unterstützen Infosäulen beim Lösen der Aufgaben. Das Forscherbuch gibt es für € 8,- pro Familie im Tourismusbüro in Hirschegg. 

    LOCANDY APP + HÖRSPIEL

     

    Zusätzlich zum Forscherbuch hilft die Locandy App mit spannenden Hörspielen bei der Lösung der Aufgaben. Zu jeder Station liefert die App nochmals wertvolle Informationen und die Originalstimmen vieler Tiere. Bei Erreichen der einzelnen Stationen, wird das jeweils zugehörige Hörspiel freigeschalten. 

© Kleinwalsertal Tourismus eGen | Photographer: Frank Drechsel
„Ich finde es ganz wichtig, dass die Kinder schon von klein auf einen Bezug zur Natur haben. Kinder reagieren sehr neugierig und manchmal auch erstaunt, wenn sie in der Natur etwas Neues entdecken"
Diana Eckhoff,  Naturführerin

UNTERKUNFT BUCHEN

Der frühe Vogel denkt jetzt schon an den Sommerurlaub. Ob gemütlich und entspannt in einem Wellnesshotel, urig auf einer Hütte oder gemeinsam in einer Ferienwohung, alles haben sie gemeinsam. Sie haben das Bergpanorama direkt vor der Haustüre. 

Sommermärchen im Kleinwalsertal - Gleich Sichern!

Anreise ins Kleinwalsertal

Ob mit Auto, Bahn oder Flugzeug - Ins Kleinwalsertal führt nur eine kurvenreiche Straße- nämlich von Deutschland aus! Im Folgenden finden Sie Wegbeschreibungen und Informationen wie Sie am besten zu uns ins Kleinwalsertal finden.

Aus Deutschland

A7 bis Autobahndreieck Allgäu über das Teilstück der A980 bis zur Anschlussstelle Waltenhofen und auf der 4-spurigen Bundesstrasse 19 über Sonthofen und Oberstdorf ins Kleinwalsertal.

Aus der Schweiz

St. Gallen in Richtung Bregenz weiter über die Queralpenstrasse nach Oberstaufen, Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf ins Kleinwalsertal.
Alternativ: Riedbergpass über den Bregenzerwald (Hittisau) - Riedbergpass - Fischen - Oberstdorf-Kleinwalsertal - Bitte beachten Sie vorallem im Winter den Status des Riedbergpasses.

Aus Österreich

Von Tirol über die A7 nach Kempten weiter auf der B19 Richtung Oberstdorf. Aus Vorarlberg – siehe Schweiz.

Für Anreisende ist das 10 km entfernte Oberstdorf im Allgäu Ziel- und Endbahnhof.
Direkte Kurswagen verkehren ab Dortmund (Essen, Duisburg, Düsseldorf, Köln, Bonn), Hamburg, München, Augsburg und Nürnberg.

Von da an geht's weiter mit dem Taxi oder Bus. Taxis warten rund um die Uhr am Bahnhof. Der Walserbus (Terminal direkt beim Bahnhof) verkehrt zur Hochsaison im 10 bzw. 20-Minuten-Takt. Dauer der Fahrt ca. 15 bis 40 Minuten, je nach Ausstiegsstelle.

Das Kleinwalsertal ist nur wenige Fahrstunden von internationalen Flughäfen in Deutschland (MünchenStuttgartFriedrichshafen und Memmingen) und der Schweiz (St. Gallen-Altenrhein und Zürich) sowie dem regionalen Flughafen Innsbruck entfernt.