Sicher zu gast im KLEINWALSERTAL

SORGSAM | SICHER | SANFT

Sonnenaufgang Ochsenhofer Köpfe | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

Anreise/Rückreise

Informationen zu den Aktuellen Reisebestimmungen

Was ist bei der Anreise ins Kleinwalsertal zu beachten?

  • Für die Einreise ins Kleinwalsertal gibt es keine Registrierungs- (Pre-Travel-Clearance) oder Testpflichten.
  • Für den Check-In in Ihrer Beherbergung brauchen Sie keinen G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) mehr. 
 

Hilfreiche Informationen für Reisende in der EU finden Sie auf https://reopen.europa.eu/de

Sonnenaufgang Ochsenhofer Köpfe | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

zUTRITTSREGELN & Testangebot

Informationen zu ZUTRITTSREGELN & Testangebot

PCR-Gurgeltests 

In der Walsertal Apotheke in Riezlern sind PCR-Gurgeltestsets erhältlich:

  • Jeder kann pro Monat bis zu 5 Tests kostenlos machen. Auch Gäste können dieses Angebot nutzen. Als Adresse ist der Aufenthaltsort (z.B. Hoteladresse) anzugeben.
  • Für die Abholung der Testkits ist eine Online-Registrierung erforderlich auf www.test.zmdx.at

Die Tests werden zuhause durchgeführt, dann wieder in der Apotheke abgegeben und zum Labor weitergeleitet. Abgabetermine sind Montag - Samstag bis spätestens 09:00 Uhr.

Das Ergebnis sollte innerhalb von 24 Stunden per SMS vorliegen. Bei großer Nachfrage kann es aber zu Verzögerungen kommen.
Eine Anleitung für die PCR-Gurgeltests finden Sie hier.


Ärzte im Kleinwalsertal

Auch die praktischen Ärzte im Kleinwalsertal bieten nach Terminvereinbarung einen PCR-Test mit Nasen-Rachen-Abstrich (150,00 EUR) oder Antigen-Schnelltest (30,00 EUR) an.
Weiterführende Informationen zu den Ärzten im Kleinwalsertal.

 

Sonnenaufgang Ochsenhofer Köpfe | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

Gastgeber

Wichtige Informationen zu Ihrem Gastgeber

Die Covid-Maßnahmen wurden in Österreich weitgehend aufgehoben. Grundsätzlich brauchen Sie dann keinen G-Nachweis mehr für den Check-in bei Ihrer Unterkunft oder den Restaurantbesuch.

  • Keine generelle FFP2-Masken-Pflicht in Innenräumen, nur noch eine Empfehlung (Hausrecht – kann jeder Betrieb individuell handhaben)
  • Bewährte Präventionskonzepte und COVID-Beauftragte werden überall beibehalten.
  • Bei teilnehmenden Gastgebern genießen Sie flexible Stornobedingungen im Rahmen von Flexi-Buchen.
  • Für einen optimalen Versicherungsschutz empfehlen wir zusätzlich den Abschluss einer Reiseversicherung z.B. bei der Europäischen Reiseversicherung.
Sonnenaufgang Ochsenhofer Köpfe | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

Gastronomie

Informationen für den besuch im Restaurant, Café und auf der Hütte

Die Covid-Maßnahmen wurden in Österreich weitgehend aufgehoben. Grundsätzlich brauchen Sie dann keinen G-Nachweis mehr für den Restaurantbesuch.

  • Nachtgastronomie, Stehgastronomie und Barbetrieb sind wieder erlaubt.
  • Keine generelle FFP2-Masken-Pflicht in Innenräumen, nur noch eine Empfehlung (Hausrecht – kann jeder Betrieb individuell handhaben)
  • Bewährte Präventionskonzepte und COVID-Beauftragte werden überall beibehalten.
Sonnenaufgang Ochsenhofer Köpfe | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

Bergbahnen

Wichtige Informationen zu den Bergbahnen

  • Kein G-Nachweis mehr bei den OK Bergbanen erforderlich.
  • Keine generelle FFP2-Masken-Pflicht in Innenräumen, nur noch eine Empfehlung (Hausrecht – kann jeder Betrieb individuell handhaben)

Weiterführende Informationen zu den Sicherheitsmaßnahmen finden Sie auf der Website der OK Bergbahnen.

Sonnenaufgang Ochsenhofer Köpfe | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

Walserbus

Wichtige Informationen zum Walserbus

  • Keine FFP2-Maskenpflicht im Kleinwalsertal, ab Walserschanze (Deutschland) gilt weiterhin Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr.
  • Halten Sie Abstand, wo es möglich ist, und beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln.
  • Alle Busse werden täglich gereinigt und desinfiziert.
  • Alle Busse wurden mit einem hocheffizienten Virenfilter-System der Firma EvoBus ausgestattet. Zudem sorgt eine leistungsfähige Klimaanlage für einen ständigen Luftaustausch mit einer kurzen Umwälzungszeit von 3-4 Minuten.
  • Für zusätzlich frische Luft werden die Türen an zahlreichen Haltestellen im Abstand von 2-5 Minuten geöffnet.
  • Zu Stoßzeiten werden Verstärkerbusse eingesetzt.
  • Die Walserbus-Scouts sind hilfsbereite Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Walserbus. Außerdem achten sie auf die Einhaltung der Corona-Maßnahmen in den Bussen und an den Haltestellen.

Für öffentliche Verkehrsmittel wie den Walserbus ist eine Beschränkung der Fahrgäste aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Trotz einer hohen Taktung und Einsatz von Verstärkerbussen kann der Walserbus in der Hochsaison zu bestimmten Zeiten an Kapazitätsgrenzen stoßen. Hand auf’s Herz haben Sie ein paar Minuten, um auf den nächsten Bus zu warten oder vielleicht können Sie Ihren Tag antizyklisch planen?

Sonnenaufgang Ochsenhofer Köpfe | © Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Dominik Berchtold

Handel

Informationen für den Einkauf & Verleih, Friseur, Kosmetik und Massage

  • Keine generelle FFP2-Maskenpfliche mehr
  • Bitte reservieren Sie Leihmaterial vorab online oder telefonisch, um Wartezeiten vor Ort zu vermeiden. Nach Möglichkeit bzw. wenn vorhanden den Online Check-in nutzen.
  • Alle Leihgegenstände werden nach Gebrauch gereinigt und desinfiziert.
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln.
  • Sie brauchen keinen G-Nachweis mehr, ein Betrieb kann aber strengere Maßnahmen fortsetzen, bitte informieren Sie sich direkt. 
  • Keine generelle FFP2-Masken-Pflicht in Innenräumen, nur noch eine Empfehlung (Hausrecht – kann jeder Betrieb individuell handhaben).
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln.

INFORMATIONEN ZU DEN ÄRZTEN IM KLEINWALSERTAL

Wir bitten alle unsere Urlaubsgäste und einheimischen Patienten um eine telefonische Terminvereinbarung während der Sprechzeiten.

Der diensthabende Arzt ist auch außerhalb der Sprechzeiten durchgehend unter der unten genannten Telefonnummer erreichbar.

Außerhalb der Sprechzeiten: 0043-5517-5315-141

Bei Erkältungssymptomen (z.B. Husten, Atembeschwerden, Fieber, Schnupfen, Hals- oder Ohrenschmerzen) bitten die Ärzte vorab um eine telefonische Kontaktaufnahme.