Bergstation der Skigondel in Oberstdorf | © Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen | Fotograf: Jennifer Tautz Bergstation der Skigondel in Oberstdorf | © Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen | Fotograf: Jennifer Tautz
Hinein ins Tal, hinauf auf den Berg!

BAHNEN, PISTEN, LOIPEN & WANDERWEGE

schneesportbericht

Welche Bergbahnen & Lifte sind in Betrieb? Checke den aktuellen Status von Winterwanderwegen im Tal & in den Skigebieten. Informiere Dich über geöffnete Hütten & Restaurants in der Skiregion Kleinwalsertal in Vorarlberg, Fellhorn / Kanzelwand, Ifen/Heuberg/Walmendingerhorn, Söllereck und Nebelhorn.

Aktuelle Meldung

Wegen Lawinensperrung ist das Begehen folgender Wanderwege verboten:

  • Bärguntweg-Panoramaweg von Baad ins Bärgunttal auf der linken Seite; (Bärgunt-Talweg, aufwärts rechte Seite ist geöffnet)

Wir wünschen allen Gästen einen erholsamen Urlaubstag.

Bergwetter

-8°
Sonnenstunden
0
Wind
40 km / h
Schneehöhe
80 cm

Talwetter

Sonnenstunden
0
Wind
10 km / h
Schneehöhe
60 cm

Geöffnet

Bahnen
41
Pisten KM
100
Hütten
39
Wanderwege
52
Einrichtungen
9
Loipen
7

Aktuelle Lawinenwarnstufe

Ganztägig
groß, erheblich
Lawine
Waldgrenze
Bahnen
Typ
Öffnungszeiten
Details
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 900
Beförderung: Beförderung
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:30 Uhr
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:45 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:15 Uhr
Kapazität pro Stunde: 400
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1785 m
Meereshöhe Berg: 1975 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:30 Uhr
Kapazität pro Stunde: 2400
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 920 m
Meereshöhe Berg: 1785 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 720
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1270 m
Meereshöhe Berg: 1300 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:45 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:45 Uhr
Kapazität pro Stunde: 2000
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1275 m
Meereshöhe Berg: 1573 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 3600
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1573 m
Meereshöhe Berg: 2030 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 1500
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1087 m
Meereshöhe Berg: 1957 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:30 Uhr
Kapazität pro Stunde: 800
Meereshohe Tal: 1100 m
Meereshöhe Berg: 1200 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 2400
Beförderung: Beförderung
Meereshöhe Berg: 2060 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 1460
Beförderung: Beförderung
Meereshöhe Berg: 1885 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:15 Uhr
Letzte Bergfahrt: 15:30 Uhr
Letzte Talfahrt: 15:30 Uhr
Kapazität pro Stunde: 3000
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1620 m
Meereshöhe Berg: 1905 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Kapazität pro Stunde: 600
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:45 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:15 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:30 Uhr
Kapazität pro Stunde: 500
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1932 m
Meereshöhe Berg: 2224 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:45 Uhr
Letzte Talfahrt: 17:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 630
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 828 m
Meereshöhe Berg: 1280 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:50 Uhr
Kapazität pro Stunde: 560
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1280 m
Meereshöhe Berg: 1932 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 1100
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1190 m
Meereshöhe Berg: 1290 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 07:45 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 2000
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1275 m
Meereshöhe Berg: 1861 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:15 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:05 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:05 Uhr
Kapazität pro Stunde: 1200
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1516 m
Meereshöhe Berg: 1805 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 840
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1280 m
Meereshöhe Berg: 1450 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:45 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:25 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:25 Uhr
Kapazität pro Stunde: 2400
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1570 m
Meereshöhe Berg: 1775 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 900
Meereshohe Tal: 1220 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 1000
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1660 m
Meereshöhe Berg: 1932 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 1700
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 990 m
Meereshöhe Berg: 1358 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 480
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1200 m
Meereshöhe Berg: 1996 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Kapazität pro Stunde: 885
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 961 m
Meereshöhe Berg: 1033 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:45 Uhr
Letzte Bergfahrt: 15:45 Uhr
Letzte Talfahrt: 15:45 Uhr
Kapazität pro Stunde: 2400
Beförderung: Beförderung
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:45 Uhr
Letzte Bergfahrt: 15:45 Uhr
Letzte Talfahrt: 15:45 Uhr
Kapazität pro Stunde: 2400
Beförderung: Beförderung
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 09:15 Uhr
Letzte Bergfahrt: 15:30 Uhr
Letzte Talfahrt: 15:30 Uhr
Kapazität pro Stunde: 1000
Meereshohe Tal: 1614 m
Meereshöhe Berg: 1949 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr
Letzte Talfahrt: 16:50 Uhr
Kapazität pro Stunde: 720
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 927 m
Meereshöhe Berg: 1785 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr
Kapazität pro Stunde: 950
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 812 m
Meereshöhe Berg: 1330 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Beförderung: Beförderung
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Erste Bergfahrt: 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr
Kapazität pro Stunde: 900
Beförderung: Beförderung
Meereshohe Tal: 1102 m
Meereshöhe Berg: 1200 m
Letzte Änderung: 04.02.2023 00:04
Name
Schwierigkeitsgrad
Höhendifferenz
Länge
Hütten
Öffnungszeiten
Ruhetage
Höhe
Name
Schwierigkeitsgrad
Gehzeit
Länge

Wanderweg von der Au übers Wäldele, Oberwäldele zur Auenhütte, Talstation Ifen.

Einfache Wanderung von der Auenhütte zur Melköde - Aufstieg zur Schwarzwasserhütte (auf gleichem Weg zurück)

Leichte, schöne Wanderung von Mittelberg über Moos - Erlenboden - Alpenwald nach Baad.

Romantischer Spazierweg an der Breitach entlang - von Bödmen nach Baad.

Romantischer Spazierweg von der Schwarzwassertalstrasse ins Wäldele.

Landschaftlich schönes, leichtes Wandergebiet. Ausgangs- oder Endpunkt der Widdersteinwanderungen. Rundwanderung.
Baad - Bärguntweg - Bärgunthütte - Brunnenweg - Baad, leicht, ca. 1,5 Std.

Leichte Wanderung von Baad zur Bärgunthütte auf der rechten Talseite.

Wanderweg von der Bühlalpe in den Erlenboden - von dort nach Mittelberg oder über den Baader Höhenweg nach Baad.

Wanderweg entlang der Breitach von Dürenbodenstrasse/Haldeweg in Hirschegg ins Höfle.

Leichter Wanderweg von der Mittelberger Höflerbrücke über die "Gruaba" zum Helgenweg und zur Schwandbrücke nach Bödmen.

Vom Höfle führt der Spazierweg über das Kuhgehrentobel ins Nebenwasser.

Leichter Wanderweg von Hirschegg-Au über den Kesselschwand in die Innerschwende bzw. nach Riezlern-Egg.

Ab der Zwerwaldstrasse/Letze führt ein Wanderweg über das "Pfusertobel" zur Schwabenhütte ins Nebenwasser.

Schöner Höhenweg von der Bergstation Zaferna-Sessellift nach Hirschegg zum Heuberg-Sessellift.

Vom Oberwestegg über das Westeggtobel und den Westeggweg zum Casinoplatz Riezlern.

Einfacher Weg vom Oberwestegg (Bergstüble) über den Schloss- und Söllerweg ins Unterwestegg.

Spazierweg vom Gerbeweg über die Straße "Am Berg" und "Am Sonnenbühl" bis zur Oberseitestrasse.

Leichter Wanderweg von Mittelberg-Tobel hinauf ins Rohr und weiter bis zum Café Walserblick.

Leichter Spazierweg neben der Loipe in Bödmen bis zum Gemstelweg und zurück.

Leicht ansteigender Weg ab der Alten Schwendebrücke entlang des Schwarzwasserbach zum Mahdtalhaus bzw. zur Eggstrasse

Der Winterwanderweg befindet sich direkt neben der Loipe hinauf zum Alpengasthof Hörnlepass und über die Schleife wieder zurück.

Gewalzter Winterwanderweg vom Kesselschwandweg (Egg) zur Haldenhöhe (Haltestelle Abzw. Wäldele).

Von Riezlern Egg führt ein Wanderweg vom Sozialzentrum sowie ein Weg vom Eberlehof über das Tobel zum Kurpark in Riezlern.

Leichte Wanderung von der Bergstation Söllereck über die Alpen Schrattenwang, Ammansalpe und Mittelalp zum Bergstüble.

Vom Schwandweg führt ein Wanderweg hinauf zum Bergstüble. Achtung -  eventuell Rodler!

Leichter Wanderweg von der Schwende über den Straussberg zum Waldhaus und hinauf zur Landesstrasse.

Schluchten-Wanderweg entlang der Breitach vom Waldhaus bis zum oberen Eingang der Breitachklamm/Walserschanze.

Einfacher Weg vom Höfle über die Innere Wiesalpe zum Bergheim Moser und ins Schwendle.

Wegverbindungen zwischen Sonnenbühl/Am Berg und Schwarzwassertalstrasse oder Rohrweg, Café Walserblick.

Leichte Wanderung von der Zwerwaldstrasse/Letze über die Leidtobelbrücke (gedeckte Holzbrücke) zum Mühleweg nach Hirschegg.

Einfache Wanderung über den Fellhornweg oder den Schmiedebachweg über die Alte Schwendebrücke zur Schwende.

Leichte Wanderung von Baad zur Bärgunthütte auf der linken Talseite.

Imposanter Winter-Rundwanderweg durch die Schneedünen des Gottesackerplateaus: In einer 3 km und 5 Km Runde führt der präparierte Winterwanderweg in 2000 Meter Höhe (bei gutem Wetter geöffnet). Ausgangspunkt ist die Bergstation Ifenbahn.
Schöne Wanderung mit abwechslungsreichen und herrlichen Aussichten nach Oberstdorf. Vom Söllereck über Hochleite und Freibergsee wieder zurück zur Talstation der Söllereckbahn.
Der präparierte Winterwanderweg startet an der Mittelstation Fellhornbahn und führt zum verschneiten Schlappoldsee. Von dort gelangst du wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Gut präparierter Winterwanderweg von der Ifen II Bergstation zum Hahnenköpfle Gipfelkreuz. Traumhafte Ausblicke auf die Allgäuer Alpen und das Ifen-Plateau.
Name
Schwierigkeitsgrad
Name
Schwierigkeitsgrad
Höhendifferenz
Länge

Die Eggloipe befindet sich auf der Küren-Wäldele-Egg Loipe. Diese ersteckt sich vom Bushalt Sonnegg bis zum Rodellift Egg (Rundtour). Sie haben folgende Einstiege: Riezlern - Egg.
Eine schwere Abfahrt bzw. Aufstieg.

Die Küren-Wäldele Loipe befindet sich auf der Küren-Wäldele-Egg Loipe. Diese ist ca. 10 km lang und ersteckt sich von Hirschegg Au bis ins Oberwäldele (Rundtour).
Sie haben folgende Einstiege: Hirschegg Au, Wäld

Der Abschnitt Hörnlepass ist Teil der Gesamtloipe Schwende und beginnt und endet am Berggasthof Hörnlepass.

Die Schwende Loipe beginnt im Ortsteil Schwende/Riezlern und verläuft hoch bis in den Ausserwald und wieder zurück (1 schwere Abfahrt). Der Abschnitt Klausenwald führt vom Straußberg zum Alpengasthof Hörnlepass und zurück

Der Abschnitt Straußberg startet am Gasthof Bergblick über den Straußberg und zurück.

Loipenrunde Birkenwies - Bödmen - Wiesele - Gemstelboden (klassisch & skating) - Einstieg zur Loipe bei den Bushaltestellen Birkenwies, Gemse und Weiher bzw. bei den Parkplätzen Birkenwies und Weiher.

Dieser Loipenabschnitt verbindet die Bödmerschleife mit dem Ortsteil Baad. Es wird in diesem Bereich eine kombinierte Loipenspur (klassisch & skating) präpariert. 

Die Ahornschleife befindet sich auf der Steinbock Loipe. Diese ist ca. 5,5 km lang und ersteckt sich von Bödmen bis ins Tobel (Rundtour).
Sie haben folgende Einstiege: Mittelberg - Tobel, Hotel Alpenrose & Skischule Bödmen.&nbs

Die Derraschleife befindet sich auf der Steinbock Loipe. Diese ist ca. 1,8 km lang und erstreckt sich von Baad ins Derratal (Rundtour). Sie haben folgenden Einstieg: Baad. 
Schwere Runde

Zu den Wanderwegen mit schwarzem Info-Symbol haben wir leider keine Angaben über Beschaffenheit und Zustand, da diese Wege nicht von uns kontrolliert werden.